Zum Haus der gerechten Hoffnung

Zum Haus der gerechten Hoffnung.

Zum Haus der gerechen Hoffnun

Zum Haus der gerechen Hoffnun

Dienstag, 18. Juli 2017

Bin ich, oder lasse ich mich machen?



Lieber Odin




"Consensus reality is a realm of pure form. It triggers our myth-making capacity so to evoke thought and emotion within. Our role is to interpret the pure forms by projecting a myth onto consensus reality. the myth implies a way to translate pure form into meaning. "


Dieses Zitat stammt aus dem Buch "MORE THAN ALLERGORY" von Bernardo Kastrup. 






Das was wir als Realität nennen ist den Naturgesetzen unterworfen. Und weil es so ist, sind wir immer an diese Realität gebunden, ohne sie direkt beeinflussen zu können. Die Realität stimuliert uns was wir durch Gefühle und Gedanken wahrnehmen können. In Mythen erzählen wir unser Innenleben. Wobei das Innenleben in den Mythen dann der Realität ähnliche Formen erhält (König, Bauer, Sklave, Baum, Löwe, Maus etc.). Die Formen sind nicht bloss ein Ding sondern auch Träger von Sinn (Gedanken) und Emotionen (Gefühl). Das Buch will zeigen wie wichtig Märchen und Mythen für unsere Seelengesundheit sind. 




wer bin ich, was ist die Welt? davon handelt das Buch.

"If you have lived in despair, then, regardless of whatever else you won or lost, everything is lost for you, eternity does not acknowledge you, it never knew you" Zitat: Kierkegaard. 

Wie funktioniert Transzendenz? Und ist sie überhaupt möglich in einer körperkonzentrierten, ultramaterialistischen Weltanschaungsumgebung? 


Wer ist Weise? Die Atombombe konstruiernde Wissenschaft? Die aus Platikbechern trinkende Wegwerfzivilisation?

Es ist zermürbend wie fahrlässig wir mit unseren Möglichkeiten umgehen, wie naiv wir der Marktwirtschaft und der Wissenschaft zum opfer fallen und wie weit weg wir von unserer inneren Bestimmung sind. Der Bote ist kaltgestellt und kommt ins Grübeln, das Paradies ist für eine handvoll Gold, einen flüchtigen Rausch verschenkt, die Seele von der Gier der Gesellschaft in Massenekstase ausgesogen. 

Wer bist Du? Was ist Deine Bestimmung? Von wo kommst Du? Wohin gehst Du? Und warum lebst Du? Erhalten wir dazu Antworten in unserem Alltag?

Wir können unserer Bestimmung nur dann auf die Spur kommen, wenn wir uns dem Lärm der Moderne entziehen und uns von deren Marktschreiern nicht mehr aus der Fassung bringen lassen. Wir haben immer und überall einen Draht zum ewigen Leben. Hüte diese Verbindung, wenn Du sie wieder neu entdeckst! Gib nie auf, auch wenn Dir die Welt noch so öde, sinnlos und stumpf erscheint. Geh DEINEN Weg unbeirrt weiter. Am Ende wirst du alles unwesentliche hinter Dir lassen und einen grossen Erfolg einfahren, DEINE FREIHEIT! Halte Dich an die grossen Mythen, ohne ein Fundamentalist zu werden.

Fundamentalisten sind Mythenmörder! 
Mit Anbetung der Schlange, lässt sich kein (das) Ei befruchten! Im Gegenteil, das Ei wird Dir dabei geklaut! M.a. Worten der Boden unter Deinen Füssen weggezogen. Pharisäer, Puristen und Dogmatiker können sehr gefährlich werden, wenn man sie aber nicht so ernst nimmt und trotzdem den eigenen Weg zu gehen getraut, sind sie nützliche Leitplanken. 

Hab den Mut zur Transzendenz. 



Dazu braucht es KEINE wöchentliche Tempelarbeit, keine Grade, keine Hierarchie, keine Sakramente, keine Orden, keine Diplome, keine Verträge sondern LIEBE, HOFFNUNG und VERTRAUEN.
Sicherheit, Geltungssucht und Brüderei (wir, die Elite, sind besser als die Goym, Christen, Muslime etc.) ist kein guter Grund für den Weg in DEINE Freiheit!

Schau nicht auf den Weltkrieg, sondern auf die Liebe in der Schöpfung der Dinge. Und wenn Du diese Liebe in der spürst und sie wachsen lässt, dann Frage Dich ob man die Liebe des Schöpfers und Deine Liebe trennen kann, oder ob es nicht ein und dasselbe ist!

Wer bist Du! Meister Eckhart wurde genau wegen diesem grossen Gedanken zum Häretiker! Die Wortklauber und Phrasendrescher haben ihn der Haeresie überführt und wollten ihm den Prozess machen.
Nimm sie beim Wort. Häresie stammt vom Altgriechischen Wort hairesis und bedeutet nichts anderes als "Glaube, Weltanschauung". Da heisst die Elite der damaligen Zeit hat Meister Eckhart angeklagt, weil er einen Glauben, eine persönliche Weltaunschauung hatte! Und deren auf Hass, Ausgrenzung, Manipulation beruhenden Floskeln nicht nacheiferte.
Eckhart hat den Mythos gelebt und wurde dafür von den Religiösen seiner Zeit an den Pranger gestellt. Das ist heute nicht anders, leider!

Die eitle Dummheit kommt als dekorierte Plastikgelehrtheit daher. Wer sich davor verneigt, hat seine Seele freiwillig zum Frass vorgeworfen.





Sonntag, 16. Juli 2017

1Land-3Bücher







Hallo liebe Leser


Ich bin auch einer von euch. Deshalb habe ich ein neues Projekt. Im Blog 1Land-3Bücher versuche ich pro Land mindestestens drei, m.E. wichtige Bücher, vorzustellen. Es sind Bücher, welche einerseits eine spezielle Atmosphäre und Zeitepoche eines Landes widergeben, aber vor allem auch Bücher, welche die Zustände kritisch beleuchten. Wer die Welt und sich selber verstehen will muss einerseits einen breiten Horizont haben und andererseits auch ein gutes Gefühl für das rechte entwickeln.

Die absolute Wahrheit gibt es nicht, aber um den RECHTEN Weg zu gehen, braucht es diese auch gar nicht. Der RECHTE Weg ist ein individueller Weg. Ich wünsche deshalb jedem Menschen seinen RECHTEN weg. 

Den Befreiungsschlag, der Deborah Feldman (aufgewachsen als chassidische Jüdin) getan hat, hat mir sehr imponiert. Im Buch "Ueberbitten" beschreibt sie den Weg, den sie gehen musste um zum selbstbestimmten Leben zu kommen. 

Das Leben ist schön, die Menschen sind arm, die das nicht sehen wollen oder können. Persönliche Freiheit ist der Grund auf dem gesunde Betrachtung und Wahrnehmung ruhen. Schönheit kann nur auf der Basis von  Freiheit gedeihen. Mit Freiheit meine ich vor allem die INNERE, GEISTIGE Freiheit. 

Es braucht nur zwei Zutaten, um sich frei von allem zu machen Hoffnung und Liebe. Das heisst, Verständnis und Toleranz gegenüber den Dingen die sind und stete Entwicklung auf die besten Dinge die einem vor(aus)schweben. 


https://1land-3buecher.blogspot.ch/





Befreit euch Panther dieser Welt, 
jeder auf seine Art,
dazu braucht ihr kein Geld
nicht Krieg und Lug gepaart

Brecht die Gitter im Geiste
still und stet
es bebe die Welt, das Feiste
flieht und geht

Da sitzt der Panther nun
in seiner Freiheit
dank seinem weisen Tun

und streut Hoffnung welteNweit







Freitag, 5. Februar 2016

Die Beerdigung



Der weltbeste Koch Benoit Violier (Grisser/VD/Suisse) hat sich umgebracht und wurde heute von seinen Freunden beerdigt.Wer vergibt Gault Millau oder Michelin-Sterne und wer den Friedensnobelpreis?

R.I.P
Was ist Zivilisation, was Barbarei!

Das Eisenbahngleichnis
(Erich Kästner)

Wir sitzen alle im gleichen Zug
und reisen quer durch die Zeit.
Wir sehen hinaus. Wir sahen genug.
Wir fahren alle im gleichen Zug
und keiner weiß, wie weit.

Ein Nachbar schläft; ein andrer klagt;
ein dritter redet viel.
Stationen werden angesagt.
Der Zug, der durch die Jahre jagt,
kommt niemals an sein Ziel.

Wir packen aus, wir packen ein.
Wir finden keinen Sinn.
Wo werden wir wohl morgen sein?
Der Schaffner schaut zur Tür herein
und lächelt vor sich hin.

Auch er weiß nicht, wohin er will.
Er schweigt und geht hinaus.
Da heult die Zugsirene schrill!
Der Zug fährt langsam und hält still.
Die Toten steigen aus.

Ein Kind steigt aus, die Mutter schreit
Die Toten stehen stumm
am Bahnsteig der Vergangenheit.
Der Zug fährt weiter, er jagt durch die Zeit,
und keiner weiß, warum.

Die erste Klasse ist fast leer.
Ein feister Herr sitzt stolz
im roten Plüsch und atmet schwer.
Er ist allein und spürt das sehr
Die Mehrheit sitzt auf Holz

Wir reisen alle im gleichen Zug
zur Gegenwart in spe.
Wir sehen hinaus. Wir sahen genug.
Wir sitzen alle im gleichen Zug
und viele im falschen Coupé

 



Donnerstag, 4. Februar 2016

Was bringt die Zivilisation/Aufklärung??




Gestern haben ich einen sehr interessanten Film gesehen.


Sonntag, 20. Dezember 2015

Der kleine Prinz






Hallo Odin



Hier ist Weihnachten, um mit der Familie zu feiern und anderswo wird geschossen, um Familienmitglieder zu ermorden?


Wie kann ein US-Pilot (oder französischer Pilot) heute in Syrien bomben regnen lassen und wenige Tage später in Chicago  "Holy night " und in Paris "Noel de la paix " singen, ohne psychisch gestört zu sein.


Mir ist die Welt ein Rätsel. Aber gestern, gestern habe ich ein wenig ins Hasenloch schauen (spüren) können.  Schauen mit dem Herzen heisst spüren.  RICHTIG SEHEN KANN MAN NUR MIT DEM HERZ!

" On voit bien qu` avec le Coeur".  S.Ex.

Le Petit Prince ist vielleicht eine der wertvollsten Weihnachtsgeschichten überhaupt. Der Film ist schlicht umwerfend. Und nicht nur jeder Kriegspilot, sondern wir alle sollten ihn uns anschauen gehen. Würden wir uns alle den kleinen Prinzen zu Herzen nehmen, würden wir nicht bloss kläglich an Weihnachten vom Frieden singen, sondern ihn täglich leben.








Sonntag, 22. November 2015

Terror in Paris, Mail und Gourrama (Südmarokko).



Die Attentate in Paris sind aufs Schärfste zu verurteilen. Aber die grausamen Uebergriffe der französischen Besatzungsarmee (Fremdenlegion) im Maghreb ebenfalls. Das illegale Bombardement Sarkozys (Bruch des Uno-Mandats) von Libyen ebenfalls, das Bombardement Syriens durch französische Kampfbomber genauso etc etc.


Vorgestern habe ich in einer Zeitung gelesen, dass die Attentäter Drogen zu sich genommen haben sollen, bevor sie in Paris in einem Nachclub das Feuer auf unschuldige Menschen eröffneten. Mir ist dabei aber auch in den Sinn gekommen, dass US-GIS im Indochinakrieg (Vietnamkrieg) sich mit Drogen vollgestopft haben. Und mir ist noch eine viel ältere Geschichte in den Sinn gekommen. Nämlich das Buch Gourrama, welches die Zustände in der französischen Fremdenlegion in Südmarokko in den 30ern (Zwischenkriegszeit) beschreibt.



Friedrich Glauser hat bereits vor dem zweiten Weltkrieg über Drogen und Soldaten geschrieben in seinem Buch Gourrama. Gourrama war eine Station der Fremdenlegion. Und Friedrich Glauser war selber Fremdenlegionär. Er beschreibt die Langeweile in der Legion, aber auch über Drogen missbrauch, Gewalt und Frauengeschichten in Marokko. Im Freiheitskrieg wurden von FR 1.5 Millionen Algerier getötet. Die Fremdenlegion war Bestandteil dieses grausamen Krieges. Der Krieg fand in den 60ern statt.

Aktuell ist die Fremdenlegion aus den Einsätzen in Mali bekannt. Nach dem Sturz von Gadhafi (von Sarkozy inszeniert) kam es nicht nur in Libyen (bis heute) zu Bürgerkriegen, sondern auch in der Sahelzone (Mali). Weil es in Mali grosse Bodenschatzvorkommen gibt, hat Frankreich Fremdenlegionäre zur Unterstützung einer profranzösischen Regierung ins Krisengebiet geschickt.
Das untenstehende Foto ist um die Welt gegangen. Es zeigt einen Fremdenlegionären, der mit Totenkopfmaske für Terror unter der völlig verarmten Bevölkerung in Mali gesorgt hat. Ein Einzelfall??




Ebenfalls sehr interessant ist der Roman " Der Tee der drei Damen" von Friedrich Glauser. Er zeigt darin wie die Verhältnisse im neutralen Genf während der Vorbereitung auf den 2. Weltkrieg waren.
Eine Stadt voller Spione und weltpolitischer Intrigen.
Ich zitiere aus einer Stelle in der zwei englische Spione miteinander über Afghanistan sprechen.

" Offen gestanden, Simp, ich bin selbst nicht ganz nachgekommen. Aber es war auf alle Fälle nicht gegen unsere russischen "Freunde". Und der ,auf den du anspielst, der sich damals in Afghanistan bemerkbar gemacht hat, der wusste auch nichts von der Sache. Ich habe ihn gesprochen, er war selber sehr erstaunt und hat mir nu reinen Tip gegeben. Das Ganz es habe mit einer Spekulation zu tun, unser Alter habe sich mit der Standard-Oil zu tief eingelassen , und dann sei Petroleum entdeckt worden., bei uns da unten. Und der Fürst, er hatte einen komischen Namen, aber der gehört ja nicht zur Sache, war ein ganz junger Mensch noch, anständiger Kerl, der war gegen die amerikanischen Interessen, die vertreten wurden von einem Missionar, der aussah, als käme er direkt aus dem "Regen" von Maugham. Der alte Bose war ja eigentlich delegierter Berater oder beratender Delegierter von unserem Vizekönig. Es war ja schon eigentlich Hochverrat, dass er sich mit der Standard-Oil eingelassen hat. Aber ich bin zu spät gekommen. Als ich hinkam, war schon alles im Gleiten; der alte Bose hat dort unten das gleiche gemacht wie unser Freund an einem anderen Ort. Er hat das Volk aufgeputscht gegen den jungen Fürsten und der Fürst, in seiner Anständigkeit, hat abgedankt. Schweigen, langes Schweigen. "HAT ABGEDANKT, WEIL ER ZU ANSTAENDIG WAR": widerholte Charles noch einmal: seine Stimme war traurig. " War ein Gentleman, der junge Fürst, sah aus wie Krishnamurti, der Heiland der Theosophen. Ja".......

Zitat Ende....

Die Geschichte scheint sich dauernd im Kreise zu drehen, statt sich weiterzuentwickeln.







Mittwoch, 1. Juli 2015

Troika-Goldman Sachs-BIZ-IWF!



Lieber Odin



Letztes Wochenende haben wir aus den Zeitungen erfahren, dass Griechenland eventuell aus der Eurozone austreten werde. Der griechische Präsident




Schau Dir das obige Bild gut an. Griechenland ist der EURO-Währungsunion 2001 beigetreten (drei Jahre nach D). Die Verschuldung ist gefallen und bis 2008 tief geblieben. Interessant ist die Kurve von Grossbritannien! Und schau Dir unten jene von den USA an (UKs-Schuldenberg sieht ähnlich aus).



Aktuell haben die USA also fast 20`000 Milliarden Schulden! Die Wirtschaftsleistung wird im Bruttoinlandsprodukt gemessen. Die USA kommt dabei auf 17`000 Mia und die EU auf 18`000 Mia. Schlimmer für die USA ist, dass der Löwenanteil der Wirtschaftsleistung der Bankstersektor ist und andere Ramschgrosskonzerne. In der EU Zone machen die Zockerhotspots Luxemburg und London aber einen relativ kleinen Anteil. In Europa werden viele qualitativ hochstehende Güter produziert und in alle Welt exportiert.
Das Defizit der gesamten EU (inklusive dem schlimmsten Sünder UK) beträgt 500Mia Euro, das Defizit der USA hingegen ist fast dreimal höher ca. 1300Mia. Euro (Quelle Wikipedia Staatsverschuldung!).
Du siehst also, dass die USA (UK) in einer gigantischen Schuldenfalle stecken. Da sie ein miserables Schulsystem haben (keine Berufslehre, keine qualifizierten Facharbeiter, Elite-Universitäten nicht für Intelligente, sondern für Reiche) sind sie nicht im Stande gegenüber Europa konkurrenzfähige Produkte für den Weltmarkt herzustellen. Zudem werden die Reichen in UK, USA nicht wirklich besteuert und die Masse der Bevölkerung ist derart arm, dass sie auch nichts an den Staat abgeben können.
Die Lösung der USA war (genau wie sie es bereits vor dem 2. WK gemacht haben nach dem Börsencrash 1929 in New York) ihre Schuld auf die erfolgreichen Staaten abzuwälzen.
Die USA ist mittels ihren Banken (allen voran GOLDMAN SACHS, JP-MORGAN, Bank of America (europ. Tochter ist UNICREDIT!!!!(lies dazu meine Einträge zu Sergio Ermotti!!) durch die Hintertür nach Europa gekommen. Sie haben in Griechenland (aber auch in anderen Ländern z.b.Spanien, Italien, Rumänien, Bulgarien, Balkan etc.) die Staatsverschuldung massiv in die Höhe getrieben und diese auch noch erfolgreich verschleiern helfen (Mittels Swaps und anderen toxischen Derivanten, welche u. a. die Subprime-Krise in den USA auslösten). Als der griechische Schuldenberg in Brüssel offenbart wurde. Wurde sogleich gefordert, dass sich eine "unabhängige" Experten-Gemeinschaft (Troika) dem Griechenland Problem annehmen müsse. Deren Mitglieder sind.

a) Christine Lagarde (hat zuvor für den konservativen US-Think-Tank von Bredzynski (Jugoslawienkrieg, Golfkriege, Libyenkrieg, Syrienkrieg etc.) gearbeitet und ist heute Chefin des IWF.
b) Paul Mathias Thomsen (IWF-Mitarbeiter, massgebend beteiligt am von der Nato produzierten Jugoslawienkrieg!
c) Mario Draghi und sein Gehilfe Masuch von der EZB. Draghi hat zuvor als Direktor von Goldman Sachs gearbeitet und an der von Goldman Sachs finanzierten Harvard Wirtschaftseliten UNI doziert. Draghi ist somit den USA verpflichtet und tanzt nach der Pfeife der BIZ(Bank für internationalen Zahlungsausgleich. D.h. jene Bank über die Hjalmar Schacht die Hyperinflation in D installierte und der NSDAP Dollars und Pfund-Sterling für deren Wirtschaftswunder zukommen liess!
d) drei EU-Apparatschiks (allen voran Luxemburger Weinliebhaber Junker!)

Nota Bene: Keiner der Troikamitglieder wurde demokratisch in sein Amt gewählt. Zudem wie oben Beschrieben sind alle den Interessen der US-Grossfinanz verpflichtet (Luxemburg ist ein Aussenposten der USA mitten in der EU!! JP-Morgan u. Bank of America führen die grössten Banken Luxemburgs, genauso wie sie die beiden grossen Banken der Schweiz (UBS-Bank of America-Sergio Ermotti; CS-JP-Morgan-Brady Dougan (akutell von einem anderen Strohmann aus F abgelöst) auch regieren.

Fazit. Die EU ist von den USA in eine künstlich gemachte Schuldenfalle getreiben worden. Die EU-Bürger sind genötigt die Schuldenlöcher der Goldman-Sachs etc Banker zu füllen.
Nicht die Renten in Griechenland sind das Problem, sondern die Gier, Frechheit, Perversion, kriminelle Energie der US-Bankster!