Zum Haus der gerechten Hoffnung

Zum Haus der gerechten Hoffnung.

Zum Haus der gerechen Hoffnun

Zum Haus der gerechen Hoffnun

Donnerstag, 13. Mai 2010

Kommentar zum Kommentar




1: Herrscht hier Meinungsfreiheit. Deshalb werde ich keine Kommentare löschen. Jeder Kommentar ist Realität, wir müssen uns damit konfrontieren.
2: Weiss ich nicht, was wahr und falsch ist. Ich habe lediglich einen Verstand und Gefühle. Ich kann meinen alles richtig gemacht zu haben, um schon nach kurzer Zeit zu merken, dass es doch nicht so richtig war. Deshalb bin ich sicher kein Truther.
3:Gehöre ich keiner Bewegung an, da ich ein absolut freier Mensch bleiben will.
4:Will ich nicht an eine grosse Umwälzung glauben. Denn Gedanken werden nie kontrollierbar werden, meine ich. Und deshalb wird bei Gleichschaltungsversuchen immer Menschen geben die ausbrechen und revoltieren werden. Ich bin grundsätzlich optimisitsch.
5: Hoffe ich, dass die Menschen immer den Mut haben werden, frei zu sagen, was sie denken.

Ich gehöre mir, sonst niemandem.

Ich wünsche allen alles Gute.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen