Zum Haus der gerechten Hoffnung

Zum Haus der gerechten Hoffnung.

Zum Haus der gerechen Hoffnun

Zum Haus der gerechen Hoffnun

Freitag, 11. Juni 2010

Der Ball ist rund, na und?





Fussball

Er tritt den Ball, er fliegt, ein Tor?
Ein Tor im Tor ein anderer davor.

Heulen, schreien, weinen in Ohnmacht fallen.

Man kann man darf.
für einen Moment vergessen
Sieg-Niederlage?

Man muss scharf
wie besessen
gewinnen, verlieren ein Gelage

Fussball nur ein Spiel?

Ein Tor im Tor und wir davor!

Scheidsgericht mit Pfeife?
Ecken und Freischüsse sind Standard
Latten-Pfosten Abpraller, tun weh.

Krieg? Fussball? ein Spiel?

Milliarden ausgegeben
müssen weider eingenommen werden
ein Spiel?

Schwindel-Betrug mit Wetten
Doping in den Beinen
Prostiuierte Spieler


Tor-Tor-Tor 
ich weine trotzdem
weshalb?
muss ich Emotionen begründen?
Nein, es wäre Frevel.

Allez les bleus, Deutschland, Algerien und natürlich Hopp SCHWIIZ.

Weil Fussball menschlich ist.

Der Ball war rund, na und? Da gibt es nichts zu denken, oder doch?

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen