Zum Haus der gerechten Hoffnung

Zum Haus der gerechten Hoffnung.

Zum Haus der gerechen Hoffnun

Zum Haus der gerechen Hoffnun

Freitag, 4. Juni 2010

Man darf nicht zum Spielball der Weltelite werden!

Ist nun die Türkei Freund der USA oder der Araber, oder beides zugleich?


Man muss auf der Hut sein, darf nicht zum Spielball der Schatten zu werden. Wenn ein Krieg gewünscht ist, werden oft Unwissende emotional manipuliert und für Aktionen missbraucht, die später einen Krieg legitimieren können.

Es ist gut, wenn die UNO, oder andere internationale Organisationen Druck auf Israel ausüben, so dass der Gazastreifen mit Lebensnotwendigen Hiflsmitteln versorgt werden kann. Es ist aber schlecht und total unvorsichtig jetzt von der Türkei aus auf eigene Faust weitere Fahrten zu organisieren.


Wir sind mehr als Spielbälle, wir sind wir, das sind wir. Wir gehören nur uns selber.

Erdogan ist ein sehr dicker Freund der USA. Ich wiederhole mich.  Die Türkei beherbergt eine der grössten US-Luftwassenstützpunkte (Ircirlik). Dieser Luftwaffenstützunkt war Drehscheibe für den Afghanistan und Irak Krieg und es werden dort für die US Army atomare Sprengköpfe mit extremer Detonationskraft gelagert.  Und Lockheed Martin hat im nahen Osten nur in der Türkei eine Niederlassung.
Erdogan spielt folglich nicht ganz mit offenen Karten, ist nicht der dicke Freund der Araber, für den er sich im Moment ausgibt.

Ich meine, als Aktivists, ohne internationale Institution im Rücken, kann man sich in einem derart undurchsichtigen Spiel bloss die Hände verbrennen.

Gruss und alles Gute

simorre

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen