Zum Haus der gerechten Hoffnung

Zum Haus der gerechten Hoffnung.

Zum Haus der gerechen Hoffnun

Zum Haus der gerechen Hoffnun

Montag, 25. Oktober 2010

Was ist ein Ghostwriter und was nicht?

Ein Ghostwriter ist ein Schriftsteller, der eine fremde Seele füllt, um die eigene zu erleichtern.
Ein Ghostwriter weiss, wie vampierhaft die Oeffentlichkeit, an der eigenen Seele zu nagen vermag und den Geist zu umnebeln im Stande ist.
Ein Ghostwriter schreibt aus dem Dunkeln, weil seine Schrift nur so hell genug sein kann.
Ein Ghostwriter führt ein Doppelleben, eines um Brot zu verdienen und eines, um  für andere seine Leidenschaft auszuleben.
Ein Ghostwriter sucht sich seine Kanäle bewusst aus.
Ein Ghostwriter hat die grösste aller Freiheiten.
Ein Ghostwriter bildet die Zukunft der Gesellschaft entschieden mit.
Ein Ghostwriter schreibt aus dem Wahren, weil er keinem dienen muss.
Ein Ghostwriter denkt nur für sich, nie fürs Massenpublikum.
Ein Ghostwriter schöpft jeden Tag mehr, als alle Menschen auf der Welt in der selben Zeit niederzureissen vermögen.
Ein Ghostwriter ist der Geschichte immer um Spuren voraus.
Ein Ghostwriter ist ein einsamer Waldläufer.
Ein Ghostwriter kennt keine Angst und keine Abhängigkeiten, er ist deshalb frei.
Ein Ghostwriter lacht über jene, die sich mit Gedanken anderer aufüllen. Denn er sieht wie sie dabei zusammenbrechen.
Ein Ghostwriter singt ein Gedicht noch bevor es gesungen werden kann.
Ein Ghostwriter hat die Geschichte im Kopf und steht ausserhalb von Zeit und Raum.
Ein Ghostwriter lacht, wenn andere weinen und weint oft, wenn andere lachen. Nicht weil er spinnt, sondern weil er das Ganze klar überblicken kann.
Ein Ghostwriter betrachtet die Welt, die ihn verachtet. Und liebt die Natur, die ihn schützt.
Ein Ghostwriter gibt nie auf und schreibt weiter, auch über seine Tode hinaus.
Ein Ghostwriter hat keinen Lektor, deshalb unterlaufen ihm auch stilistische Fehler.
Ein Ghostwriter misst sich aber nur an Inhalten. Nicht, dass er sich nicht auch um die Verpackung bemühen würde, aber nur Verpackung zu schreiben, macht noch lange keinen Ghostwriter aus, sondern entpsricht eher einem eitlen LITERATEN.
Ein Ghostwriter schreibt, was andere nicht einmal zu täumen wagen.
Ein Ghostwriter ist einerseits verwegen und andererseits ein ausgeprägter Romantiker.
Ein Ghostwriter liebt den Schatten, damit er nicht von der eigenen Ueberheblichkeit geblendet wird.
Ein Ghostwriter sieht seinen Namen nie unter seinen Schriften, weil er weiss, dass die Schriften nicht von seinem Körper stammen und sein Geist keinen Namen trägt.
Ein Ghostwriter ist dann befriedigt, wenn er eine grosser Liste zu Ende gebracht hat.


Ciao
simorre (das ist kein Name, sondern ein Phantomschatten; aber Geister werfen doch bekanntlich keine Schatten....). Das ist egal, denn in Widersprüchen stekchen tiefste Weisheiten. In platten Aussagen nur der Tod.

Ach ja und Ghostwriter, welche für Politiker oder andere Berühmtheiten gegen Bezahltung schreiben, sind keine Ghostwriter im eigentlichen Sinne, sondern arme eingesperrte Schreiberlinge am Gängelband des Kapitalismus. Denn Geistloseres, als diese Art von Geld zu verdienen, gibt es nicht. Deshalb kann ein für-Promis-Schreiberling keing GEISTSCHREIBER sein, no way. Wenn man es genau nimmt zerstört er zwei Seelen auf einen Schlatg.  Die eigene weil er sie leugnet, die des Promis weil er sich mit fremden Seelenteilen schmückt.  Denn Lügen ist der schlimmste Betrug an der Wahrheit. Und die Wahrheit thront über allem. Sie scheint unerreichbar, aber mit dem rechten Fingerschnipps, ist sie unmittelbar und unverkennbar da. Nur die führer unserer Gesellschaft wollen die Wahrheit nicht kennen. Im Gegenteil sie verspotten sie geradezu.

Hedege heisst Hecke oder Schutz. Ein Hedgefond soll also einen sicheren Fond suggerieren, sorry wie war das genau, ein Hedgefond ist eine sichere Anlage??????










Die Welt ist voller Lügen. Die Welt der Wahrheit ist aber die fantastischste davon.
Denn Menschen die Lügen erzählten, kreieren damit ihre eigen Warhheit. Also besteht doch die Wahrheit (für viele Menschen) nur aus Lügen ;-)), Mir sind ehrliche Schwindler die liebsten.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen