Zum Haus der gerechten Hoffnung

Zum Haus der gerechten Hoffnung.

Zum Haus der gerechen Hoffnun

Zum Haus der gerechen Hoffnun

Samstag, 17. September 2011

Hitler GROEFAZ von Freimaurersgnaden?

Hallo Odin


Hitler war ein bekennender Freimaurergegner. Offen hat er der Freimaurerei wiederholt den Kampf angesagt. Er liess sogar Logen verbieten. Er jagte deren Mitglieder, wie er auch Juden jagen liess. Wer aber bezahlte Hitler? Wenn man es genau nimmt (es gibt verschiedene Quellen). Dann sind gerade die Freimaurer und auch reiche Juden ganz grosse Geldgeber der NSDAP! Wie geht das zusammen?

Wenn es viel Licht gibt, gibt es leider auch einen grossen Schatten. Das ist beim Sonnenlicht und auch beim astralen Licht so. Der Schatten des Sonnellichts ist offensichtlich, den Schatten des astralen Lichts hingegen kann man mit den Augen nicht sehen, aber mit aufrichtigem Herzen umsomehr fühlen.

Die Grundidee der Freimaurere, Gleichheit-Freiheit-Brüderlichkeit, wäre eigentlich eine absolut humanistsisch-altruistische. Der Teufel verbirgt sich aber leider oft ausgerechnet hinter der schönsten Maquillage.
Denn die Freimaurerei ist aus mehreren Gründen ein teuflisches Tummelfeld. Einerseits führt die Geheimniskrämerei dazu, dass die Mächtigen unsichtbar sind. Sie sind keiner Nation oder Religion und somit auch keinem Gesetz und keinen ethisch moralischen Prinzipien verpflichtet und ausgeliefert. Zudem wird ein Freimaurer immer von anderen  Brüdern in wichtigen Aemtern gedeckt, sollte er in der "normalen" Gesellschaft einmal in Schwierigkeiten geraten.




Hier siehst Du den Logenteppich der Oreintloge in Hamburg. Meister vom Stuhl dieser Loge war der NSDAP-Reichswirtschaftsminister-Und Reichsnationalbankpräsident-sowie Gründer der Bank of international Settlement (BIS) Hjalmar Schacht. Ein Oberfreimaurer ist also der Bankier Hitlers.

Schau Dir den Teppich gut an. Nun nimmst Du die beiden Herkulessäulen und schiebst sie vor deinem geistigen Auge rechts und links an den Winkel-Zirkelknotenpunkt.


Vergleiche nun das geistige Bild mit dem Bild oben an der Tür zu Hitlers Sprechzimmer in der neuen Reichkanzlei in Berlin. Seblstverstädlich sagt die NSDAP-Führung es handle sich bloss um die Führerinitialen, aber der erleuchtete  Mephisto liebt die Lüge.


Hier siehst Du die Eintrittspforte in Hitlers "Sprechzimmer" in der neuen berliner Reichskanzlei.

Freimaurer spielen mit den teuflischen Emotionen von Menschen, um damit grosses Geld zu machen.
Es erstaunt demnach nicht, dass unter den ganz grossen NSDAP Geldgebern fast alle  Freimarer waren. In der Oeffentlicheit waren sie Juden, Antisemiten, Katholiken, Araber oder sonst Mitglieder einer Religion, im Geheimen beteten sie aber den Lichtbringer (Erleuchter) Luzifer/Prometheus an. Alle profanen (der Allgemeinheit zugänglichen Ettiketen und  Attribute)  sind den Freimaurern völlig egal. Sie leben in ihrer eigenen teuflischen Bruderwelt.


Ein Freund von mir (Dein Pate) hat mir gesagt, ich soll mal vorwärts machen und die Zusammenhänge der neueren Zeit schildern. Ich bin der Meinung, dass man die Teufeslbrüderei, welche es in der Menschheitsgeschichte immer gab und immer geben wird, von Grund auf  (von den Ursprüngen her) ausleuchten sollte. Aber um unserern Familienfreund zu beschwichtigen, mache ich mich also mal an die Finanzierung des hässlichsten aller Kriege, die unserer Generation (auch wegen der medialen Aufarbeitung) noch sehr deutlich in Erinnerung ist.

Als Einleitung habe ich Dir gezeigt, dass Hitler das Einfallstor in sein Privatgemacht offensichtlich mit Freimaurersymbolik verzierte. Wer finanziert also den Hitlerwahn?

Du hast gelernt, dass man die Nationalbank (Münzprägung) erobern muss, wenn man die Welt (oder ein Teil davon) regieren will. Bis anhin war die Welt in verschiedene Königstümer aufgeteilt. Mit der freimaurer-Revolution (Rosenkrieg in England, Enthauptung Jakob I, Terrorregime unter dem Lordprotektor Cromvell, Französische Revolution, ) war der Katholizismus empfindlich geschwächt, die mächtigsten Könige gestürzt und vor allem die Nationalbanken (allen voran die Bank of England (Rothshild Bank) aufgebaut. Die Welt lag in den Händen der Logenbrüder. Nun musste der aufkeimende Hass gegen Juden und Freimaurer gebrochen werden, indem die Freimaurer und die jüdischen Grossfinanziers einen der hässlichsten Gestalten der Weltgeschichte im noch nicht gleichgeschalteten Deutschland an die Macht brachten. Sie liessen ihn unglaubliche Verbrechen gegen die Juden und Freimaurer tun, so dass jeder der nach dem 2 WK es wagte  die Freimaurerei  oder das Geldjudentum kritisch zu  hinterfragen  als rechtsextremer Nazi abgestempelt werden würde..
Eine sachliche Diskussion über Weltfinanzpolitik ist seither nicht mehr möglich und genau das ist das Uebel der Freimaurer. Einerseits plädieren sie für eine logische, empirische, transparente Weltanschauung, andererseits operieren sie aus dem Geheimen mit perversen absolut illegalen Uebergriffen auf die Massenpsyche der nicht Eingeweihten. Mit Angst,  Terror und viel Geld  versuchen sie eine neue Freimaurer-Weltordnung zu schaffen. Ihre Winkel und Zirkel, um die neu Weltordnung durchzusetzen, sind der IWF, Worldbank, Bank for international Settlement, internationale Gerichtshof in Den Haag, die EU mit der europäischen Zentralbank. Ihre obersten heutigen öffentlichen Player sind Sarkozy, Berlusconi, Cameron, Obama, Putin, Merkel, Mario Draghi, Christine Lagarde, Putin und etliche andere.

Nun also zurück zu den Hitlergeldgebern und zwar den Grossen.  Die Hofjuden hatten sich ja, wie du weisst im heiligen römischen Reich deutscher Nation zu der grossen Geldmacht gemausert. Insbesondere das Haus Rothshild hatte in den wichtigsten Weltstädten (Frankfurt (Mutterhaus)-Paris (somit auch Spanien)-London-Neapel) die Funktion des nationalen Geldgebers. In Russland war die Sache noch nicht klar, in China und im arabischen Raum auch nicht. Russland und China wurden jweils mittels äusserst brutaler von Freimaureren finanzierter Revolutionen, freimaurerisch (Geheimlogen) gelenkt. In den arabischen Gebieten war die Situation weniger einfach, dazu komme ich später.

Wichtig für die Bruderschaft, war es ihre globale Geldmacht  zu festigen. Das english-Empire als Stammeslande der Freimaurer, bot sich an, als  Sprungbrett zur Weltmacht. Der Nabel der Hochfinanz sollte aus dem europäischen Kreuzfeuer in die sichere Friemaurerstadt New York verschoben werden.
Senator Aldrich war der Senator, welcher den Kongress dazu bringen sollte, dem Aldrich Plan (Vorstufe zum Federal Reserve Act) zuzustimmen. Die Opposition war extrem gross und deutlich. . Ein bekennender Gegner Anwalt Alfred Crozier schrieb ein Buch, welches auf ein enormes Echo stiess (U.S. Money vs. Corporation Currency). Crozier musste zu einer Anhörung im Kongress antraben. Er schloss seine Rede mit den Worten: Thomas Jefferson warned us a hundred years ago that a private central bank issuing the public currency was a much greater menace to the liberties of the people than a standing army." Doch Aldrich und Warburg weibelten weiter. Und nun staunst Du Odin, der Arbeitgeber der beiden Politiker resp. Banker war Baron  Alfred Rothshild von London.


 Debatiert über den Act im Parlament wurde ganz bewusst am 23. Dez. Und dies obwohl Präsident Wilson dem Kongress versicherte, dass man das wichtige Nationalbankgeschäft erst nach den Weihnachtsferien im Kongress behandeln werde.Die meisten Abgeordneten (mehr als die Hälfte) weilten  am 23. Dez. bereits bei ihren Familien in den Weihnachtsferien. Der US-Rothshild Banker Warburg wusste dies und hat dafür gesorgt, dass hinter dem Rücken von Präsident Wilson doch über den FED-Act abgestimmt wurde. Wilson verweigerte , weil er sich hinters Licht geführt fühlte, seine Unterschrift unter den vom Kongress verabschiedeten (Teufels) Act. Wurde dann aber von Warburg und seinen Anwälten dazu genötigt.
Wodrow Wilson der Ungklückliche

 Wodrow Wilson hatte die US-Nationalbank den Freimaurern vermacht. Eine kleine Gruppe von Wallstreetprivatbankiers (allen voran J-.P. Morgan) waren die neuen Herren Herren über den Dollar. Das Ziel dieser Herren war ganz klar. Der Dollar sollte die Freimaurerweltwährung werden. Hier die Namen: Rockefeller,Vanderlip (National-City Bank),  Charles D. Norton (First National Bank) Morgan, Schiff, Harimann, Kahn, Kuhn-Loeb-Warburg (Rotshild). Diese elitäre Bankiersgruppe konnte ab dem 23. Dez. 1913 soviel Dollar drucken wie sie wollten. Sie waren die einzige berechtigte Geldruckbank für Dollars. Un das beste, kein Politiker konnte sie kontrollieren und der Staat musste für jeden einzelnen Dollar den Geldfreimaureren aus New York Zinsen zahlen. Willkommen in der neuen schönen Welt Odin. Wenig später kamen zu den kriminellen FED-Freimaurern dazu die Lazard Brüder, Lehman Brothers,und Goldman Sachs. Tönt alles ziemlich jüdisch nicht? Und genau diese Banken waren die Hauptschuldigen der letzten Finanzkrise. 

Wie eng die Reichsbank unter Hitler und der FED zusammenarbeitet zeigt auch wieder ein Symbol. Die Freimaurer haben eine grosse Schwäche, sie sind zu sehr symbolgläubig. 



Der FED-Vogel


Hitler- Reichsbank- Vogel


Wilson wusste, dass er seine Seele dem Teufel verkauft hatte. Wilson war kein Präsident, den die neuen Besitzer  der USA duldeten.

Warburg der den FED  ACT auf unlautere Art und Weise durch den Kongress getrieben hat, war übrignes auch Besitzer der I.G. Chemical Company . Dieses Unternehmen war die Muttefirma von IG-Farben, der berüchtigten Fabrik im KZ-Auschwitz Birkenau Und falls jemand wissen möchte, wer das know how von IG-Farben heute besitzt. Dann ist das Alt-Bundesrat Christoph Blocher. Denn nach dem Krieg ist der Chef der Chefchemiker IG-Farben in die Schweiz zu Freimaurebruder Oswoald (Chef von Christoph Blocher) geflüchtet. Ohne Warburg-IG-Farben- know how wäre die EMS Chemie nicht was sie heute ist.

Hier der Politiker, welche den FED-ACT durchgeboxt hat

Senator Aldrich

hier siehst Du der Banker (Rothshild-Vasall)., welcher das FED-Verbrechen zu verantworten hat.

Paul Warburg

Und hier zwei schwerreiche Freimaurerüberväter,  die dem  grössten Verbrechen an der Menscheit sekundierten.

JP Morgan mit Freimaurerritualdolch

Wer meint ich sei ein Verschwörer dem liefere ich folgendes Bild. Der Dolch ist ein wichtiges magisches Utensil. im Spiel mit den Elementen und der Seele jeder Form (materielles Trugbild).


Du siehst oben am Illuminaten-Knauf  das Dreieck,  in der Mitte Winkel und Zirkel und unten die zwei Säulen des Herkules. Es sind bekloppte , kranke Okkultisten die Freimaurer, aber sie haben wie ich am Beschreiben bin eine extreme Geldmacht. Seelisch sind es dekadente Ungeheuer. Kein  Mensch unserer  Welt, mit reinem Herzen muss vor dieser stinkenden Höllenbrut Angst haben. Auslachen muss man sie, die im bestandenen Mannesalter immer noch Geiferlätzchen tragen, sie sogar um ihre  Lenden  binden.

und hier der Mann dessen Firma wir fast sämtliche Kriege im nahen Osten vewrdanken. Die Bush Dynastie ist ihr aktuelles Aushängeschild.

Rockefeller

Seine Firma hiess Standard Oil Company. Saudiarabien ist aktuell das grösste Standard Oil Land. Kuwait, Vereinitgte arabische Emirate, der Libanon, Irak gehören aber auch dazu. Und nach dem Freimaurerkrieg gegen Gadhafi wird sicher auch in Libyen ein schöner Teil des Kuchens an die Nachkommen von Rockefeller (Bush) gehen. Du musst wissen, dass die Standarad Oil Company ein ganz grosser Finanzierer Hitlers war. Dazu kommen wir aber später. Jetzt muss ich mal schlafen.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen