Zum Haus der gerechten Hoffnung

Zum Haus der gerechten Hoffnung.

Zum Haus der gerechen Hoffnun

Zum Haus der gerechen Hoffnun

Samstag, 29. Oktober 2011

Saddams und Gadhafis Dings

Hallo Odin


Mani Matter muss man kennen. Als Einstieg habe ich Dir ein Video gepostet in dem er über das Dings spricht. Du weisst nicht was ein Ding ist? Das macht nichts Odin, Hauptsache Du kannst es überzeugend vermarkten. In unserer Welt wird jedes Dings geglaubt und gekauft, wenn es das richtige Label trägt. Ein AAA und schon ist die Sache geritzt.

Viel Spass also mit der kleinen Mani Matter Philosophie über das menschlichste aller Dinge, nämlich das Dings.



Ja und dann gibt es noch die Geschichte von dem der an einer grossen Strasse wohnt andere in den Tod schickt und den eigenen Tod mit konsequent verdrängt.



Der Kluge singt bloss über die, welche sich gegenseitig totschlagen.



 Es gibt viele Dällenbach Karis, welche nicht an einer grossen Strasse wohnen. Es gibt zuviele Dällenbach Karis.



Hier erklärt Matter weshalb es nie Gerechtigkeit geben wird.



Und hier wie das Volk auf die Ungerechtigkeit reagiert.



Und das Hooliganproblem hat  Matter auch schon erkannt.



Ja und zum Glück, ja zum ganz grossen Glück haben die Menschen ja doch ein Gewissen, ein Gewissen welches hemmt, so dass bis jetzt die ganz grosse Katastrohe noch nicht eingetreten ist.






Das letzte Wort lasse ich gerne dem Mann, dem ich in der Schweiz am liebsten zuhöre. Endo stillt jeden Haas. Merci, Hergott Endo, Merci viumau.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen