Zum Haus der gerechten Hoffnung

Zum Haus der gerechten Hoffnung.

Zum Haus der gerechen Hoffnun

Zum Haus der gerechen Hoffnun

Montag, 21. November 2011

Hypovereinsbank-Unicredit-Bank Austria und Ermotti

Hallo Odin


Ich versuche die Sergio Ermotti UBS-Unicredit Misere auf boulvardesque Art und Weise zusammenzufassen.


Sergio Mafiotti (Ermotti) ist neu CEO der UBS.



                                                      Die Mafia hat



                           die UBS im Visier.

2005 wurde Sergio Mafiotti von der Bank of America-tochter Merill Lynch zur Unicredit geschickt. Merill Lynch macht das Vermögensgeschäft der Bank of America und die Bank of America wurde 1904 gegründet und hiess Bank of Italy. Das Geld aus dem Drogengeschäft-Waffenschieberei-Bestechung etc der italienischen Camorra, Cosa Nostra und Ndrangetha lief voll und ganz über die Bank of Italy heute Bank of America.



Sergio Ermotti der Luganese wurde gut in die Welt der Bank of Italy (America) Paten in New York eingeführt. 2005 war er reif für den Sprung zurück nach Europa. Denn in Europa hatten drei italienische P2-Freimaurerlogenbrüder (Berlusconi, Profumo) binnen weniger Jahre die grösste italienische Bank gegründet die Unicredit.

Giuliano Amato der Politiker und für die Legge Amato (Fusionsgesetz) Verantwortliche
Der Bank of America Joker hält den Unicredit CEO Profumo hoch.
Unicredit-Haupaktonär Berluscnoi Silvio da Bungabunga
Unicredit-Hauptaktionär Gadhaffi-Lybien

Sergio half also diesem vertrauenserweckenden Vierergespann die Osterweiterung der Unicredit voranzutreiben. Sergio wurde nicht nur Vizepräsident der Patenbank Unicredit, sondern er wurde auch noch in den Vorstand der Hypovereinsbank (bei der er heute noch als Vorstand aufgeführt ist) und Bank Austria gewählt.

Stell Dir vor Odin, der liebe Onkel Sergio Mafiotto sass in folgenden drei Booten




Unsere UBS, lieber Odin, wird von einem CEO geführt, der heute ( ich habe in Augsburg und München nachgefragt) noch als aktueller Vorstand der Hypovereinsbank bezeichnet wird. Ich habe die beiden Angestellten aufklären wollen (eine Augsburg und in München eine) dass es sich  um ein Irtum handeln müsse, denn Sergio Mafiotti arbeite jetzt für die grösste schweizer Bank. Die beiden Hypovereinsbankmitarbeiterinnen beharrten aber unabhängig voneinander darauf, dass Sergio Mafiotti  als aktuelles Vorstandsmitglied amtiere.
 Wenigstens die Bank of Austria gibt zu, dass Sergio Mafiotti seit Februrar nicht mehr offiziell als Vorstand fungiere.

Ein Bild, das ich in einer osteuropäischen Zeitschrift gefunden habe. Sergio Mafiotti, die nummero uno des italienischen Kreditgeschäfts steht da auf dem Unicredit-Banner. Ja lieber Odin, Italien hat den Finanzplatz Schweiz übernommen. ¨


Liebe UBS Mitarbeiter, wenn sie am Morgen beim Rapport vor Sergio Mafiotti stramm stehen müssen und sich nicht wenden dürfen, sehen sie die Affische hinter ihrem Rücken nicht. Ich habe sie deshalb hier eingeblendet, damit sie wissen wer der Herr im UBS-Haus ist.

PS: Ich vermute, dass die UBS zerschlagen wird. Das Europa Geschäft geht an die Berlusconi-Ghadafi Unicredit Bank und das America Geschäft an die Bank of Italy (America).

Ja lieber Odin, wäre er nicht gestorben, ich wüsste wer nächster schweizer Bundespräsident werden müsste. Ich blende ihn als Schlussbouquet hier ein. Al Capone der Bank of America Obermafioso und Spitzenausbrecher wäre ein ausgezeichneter politischer Partner für UBS Sergio Mafiotto



Nein hier noch ein letztes Bildli, es zeigt Dir Sergio Mafiotti in seinen schweren Unicreditämtern




Lieber Odin, es tut mir leid, dass ich die Geschichte im Blick (resp. Bildjargon) aufarbeiten musste. Aber die kokainzerfressenen Bankerhirne (auch jene der UBS Broker) können leider keine komplizierten Texte lesen. Geile Bilder nehmen sie aber gerne wahr.


Kokain und Bruder Opium.

Des Brokers Nahrung eben drum,

raubt Kokain frech megaloman

Opium legt es dann lahm.

Am Morgen Koks am Abend Opium

ist gut und bringt Devisen drum

am Morgen on am Abend off

Krugman-Uni - Börsen-Madoff

Berlusconis Bungabunga Nummer

Jetzt in Sergios UBS-Geschummer


Dieser Artikel wurde gesponsert, diktiert und geführt von



der First Bank of Italy, welche 1904 von einem Diaspora-Italiener in San Franzisko gegründet wurde.



heute heisst die Bank of Italy



unter der aufgespannten Tarnkappe Bank of America wurstelt aber immer noch wacker, für alle unsichtbar (weil sie von oben auf den Schrim schauen) die internationale Mafia, welche nun dank Sergio Ermotti auch mit der osteurpäischen Mafia kurzgeschlossen wurde.

Der Merill Lynch Bulle ist von der Bank of Italy schon lange erlegt. Merill Lynch ist die Vermögensverwaltungs und Investmentabteilung der Bank of Italy (America)

Wer noch an einen starken unabhängigen, stolzen Wallstreetbullen glaubt, der träumt hier der $$Beweis.$$


der Merill Lynch Kadaver wurde ausgehölt und wird heute von der Mafia Bank, Bank of Amerika misbraucht. Dassdie andere Grossbank der USA von den jüdischen Mobstern unterwandert ist, macht die Lage in den USA doppelt unberechebar. JP-Morgan-Chase Untergrundtruppe heisst Kosher Nostra, man kann diese Mafia auch Mossad nennen.
Schlimme Klemmzangenzeiten für die USA, links die italienische und rechts die jüdische Maifa. Das US-Volk wird von diesen Kräften seit Jahren zum Narren gehalten.

Ein Präsident muss sich für die Italo- oder Jüdenmafia entscheiden, sonst kann er seinen Wahlkampf nicht fianzieren. Das Spiel mit der Italomafio hat z.B. J.F. Kennedy das leben gekostet. Denn nach der gewonnenen Wahl versuchte sich Kennedy von der italienischen Mafia zu distanzieren und spielte beim FED-Dollardruckgeschäft nicht ein. Er liess den Staat eigene Greenbacks drucken. Die Mafiosi der FED nahmen ihm das übel, und zielten in Dallas scharf und genau.


Sergio Ermotti ist aus diesem Kadaver ausgetreten und in den Unicredittrojaner in Italien eingestiegen. Das nennt man internationales Wirtschaftsbusiness. Wenn man es genau nimmt ist es ein Angriff auf die Souverenität von ganzen Völkern.


Die Made hockt nun in der UBS, Fleisch und Fett hat es da genug. Welches Filet zur Bank of Italy geht und welches zur Unicredit, dazu hat sich Sergio Mafiotti an der letzten Pressekonferenz leider nicht geäussert.$


Lieber Odin ich bleibe dran.

Gruss


irdendwann einmal werden wir das wahre Gesicht Sergio Ermottis (ohne Businessanzug) schon noch allen präsentieren können.

hier ein Vorgeschmack.



Sai Sergio io ti voglio sempre bene. Tu sei davero und grande uomo. Pero la vera grandezza non deve puzzare mai. Dunque, primo ti devo  depurare. E doppo possiamo vivere in pace.

Un croce d oro cubitale, contene sempre un odore infernale.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen