Zum Haus der gerechten Hoffnung

Zum Haus der gerechten Hoffnung.

Zum Haus der gerechen Hoffnun

Zum Haus der gerechen Hoffnun

Dienstag, 21. Februar 2012

Shetino versus Joseph Conrads Tale

Hallo Odin


Hier siehst Du die Joseoph Conrad. Es handelt sich um einen Dreimaster, welcher 1882 in Dänemark gebaut wurde. Sie hiess damals George Stage. Das Segelschiff wurde 1934 von einem australische Schriftsteller gekauft und in Joseph Conrad umgetauft. Der australische Schrifsteller heuerte fast auschliessliche Knaben an und machte mit diesen eine Weltumsegelung. Er schrieb während diesem Turn drei Bücher.




Joseph Conrad war ein Schriftsteller, welcher vor allem über die Kolonialisierung ferner Länder geschrieben hat. Seine Geschichten sind von ähnlicher psychologischer Tiefe wie die Erzählungen von Dostojwski.
Gerne beschreibt er die Situation eines "kultivierten" Menschen, welcher sich in einer fremden, oft lebensbedrohlichen, Welt behaupten muss. Was ist ethisch-moralisch auf See, in völliger Abgeschiedenheit, in lebensbedrohlichen Extremsituationen, fern von jeglicher Zivilisation richtig und notwendig? Gelten im Dschungel des Kongo für den Menschen die gleichen Gesetze wie in den Strassenschluchten von Manhatten?

So beschreibt Conrad in The Secret Sharer, wie ein junger Kapitän (dem sein Schiff noch fremd ist) eines Nachts unweit des Golfes von Siam einen nackten Schiffsbrüchigen aufnimmt. Er holt ihn in seine Kabine, gibt ihm Kleidung und Essen und lässt ihn seine Geschichte erzählen.
Er sei als Chefmatrose auf einem englischen Frachter angeheuert gewesen, erzählt der Gestrandete. Eines Abends mussten sie bei sehr schlechtem Wetter ein hochbrisantes Wendemanöver durchführen. Ein Matrose habe sich seinem Befehl verweigert, darauf habe er den ungehorsamen Matrosen gepackt und erwürgt. Die Crew habe ihn sogleich gestellt und er wurde zum Tode verurteilt. Er konnte aber über Bord springen und sich auf einer kleinen Insel verstecken. Als er dann das Schiff des jungen Kapitäns gesehen habe, sei er um sein Leben geschwommen, denn er wolle einen Neuanfang, nicht den Tod.

Der junge Kapitän war erschrocken ob der Geschichte des Chefmatrosen. Und trotzdem, obwohl dieser einen Mord begannen hattte, versteckte der Kapitän den Chefmatrosen in seiner Kajüte.


In der Geschichte liebe, Odin stellt sich dann heraus, dass der Schiffsbrüchige dem Kapitän sehr ähnlich sieht. Und dass er von anderen nicht wirklich wahrgenommen wird. Der Leser erfährt nie wirklich, ob es sich beim Schiffbrüchigen nicht um ein Phantom aus der Geschichte des jungen Kapitäns handelt. Hat er selber den Mord begannen und wurde nun von seiner alten Tat in der Form heimgesucht?

Jedenfalls musst der junge Kapitän ausgerechnet im Golf von Siam ein ähnlich briskantes Wendemanöver machen, wie es der zu ihn geflohene Chefmatrose auch machen musste. Während diesem Wendemanöver kann dann der Schiffbrüchige aus der Kajüte des Kapitäns unbemerkt fliehen. Wie der Schiffsbrüchige von Deck geht, gewinnt der Kapitän seine Selbstsicherheit wieder zurück.  Er fühlt sich nicht mehr als Fremder (voller Gewissensbisse und Aengste) auf dem Schiff. Er fühlt sich als verantwortungsvoller Führer der Mannschaft und des Schiffs, er ist Teil von beidem.



In der Novelle geht es vor allem um Pflichterfüllung. Die Pflichterfüllung und Gehorsam sind auf einem Schiff das wichtigste Prinzip. Es braucht einen angstfreien, erfahrenen, entscheidungsfähigen, gerechten Kapitän und eine Mannschaft die den klaren Befeheln des Chefs ohne Murren und Zögern Folge leistet. Natürlich ist gerade der beste Kapitän froh um jede berechtigte Kritik an seinen Entscheidungen.

Die Geschichte ist über hundert Jahre alt, aber nach dem Unglück in Italien sicher aktueller als je.


Verantwortungsgefühl, Bescheidenheit, Vorsicht, Angstlosigkeit sind die Attribute jedes Kapitäns.

eine Hochglanzuniform, schöne Frisur und eine grosse Klappe braucht es nicht zum Führen, sehr wohl aber zum Verführen.

Ach ja und wenn wir schon im Golf von Siam gestrandet sind.

Mein liebstes siamesisches Schlaflied, sei hier noch angefügt.





When it's summer in Siam
And the moon is full of rainbows
When it's summer in Siam
Though we go through many changes

When it's summer in Siam
Then all I really know is that I truly am

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen