Zum Haus der gerechten Hoffnung

Zum Haus der gerechten Hoffnung.

Zum Haus der gerechen Hoffnun

Zum Haus der gerechen Hoffnun

Sonntag, 9. September 2012

Haarmann-Hannover-Freimaurer



Hallo lieber Odin


Ich komme gerade aus Hannover zurück. Ich bin ganz bewusst nach Hannover gereist, weil Hannover die Eintrittspforte der Freimaurerei ins deutsche Reich war. Die hannoveranischen Freimaurer rühmen sich Friedrich den Grossen zur Freimaurerei gebracht zu haben.
Was ist die Freimaurerei eigentlich? Kurz und gut, sie will spalten, Menschen gegeneinander aufbringen und als dritter im Hintergrund vom Krieg und Wiederaufbau profitieren. Die Hochfinanz, Grossindustrie und einige noble Familien,  gehören zum durchlauchten Kreis der hohen Freimaurerei.
In der Weltgeschichte hat sich die Freimaurerei zum ersten Mal in der frnzösischen Revolution öffentlich gezeigt. Es bedrufte einer unglaublich blutigen Freimaurerrevolution, um die ungeliebten Monarchen zu stürzen und den Weg frei zu machen für das Diktat des Geldes. Danton, Marrat, Voltaire waren die intellektuellen Wegbereiter der französischen Revolution. Sie waren alle Freimaurer. Lenin, Marx, Engels (russische Revolution) genauso wie Garibaldi (italienische Revolution) oder Guyla (Ungarische Revolution), oder Mao (chinesische Revolution) und alle südamerikanischen Militärdiktatoren und arabischen Militärdiktatoren. Getroffen haben sich die Agitatoren der Freimaurerrevolution immer Clubs (Logen). Der wichtigste Club der in der französischen Revolution hiess Jakobinerclub. Untern siehst Du das Symbol der Jakobiner.  Im oberen Teil des Bildes thront die rote phrygische Mütze (Schlumpfmütze, das ist kein Zufall denn Walt Disney und viele andere Cartoonmacher gehören ebenfalls der Freimaurerei an). Die phrygische Mütze ist ein Symbol des persischen (altiranischen) Mithraskults, welcher vor allem in Mesopotamien (heute Iran/Irak) zelebriert wurde. In diesem Kult wurden dem Sonnengot Mithras(Lichtbringer-Luzifer) Menschen und später Stiere geopfert.
Die phrygische Mütze steht auf einem Faschiabündel. Das Faschiabündel war das Zeichen der Faschisten in Italien und auch anderswo auf der Welt. Die Elite will mit diesem Bündel die Masse züchtigen und zu ihren Goldeseln prügeln. Mussolini hat das eindrucksvoll demonstriert, Stalin, Mao, Franco eiferten ihm nach. Die Tricolore (Rot-Weiss-Blau) steht für Gleichheit-Brüderlichkeit-Freiheit. Das ist eine ganz dicke und fiese Lüge, denn gerade in der Freimaurerei sind die Hierarchien äusserst steil und streng. Es gibt darin keine Freiheit, sondern man muss sich an viele Regeln halten und Befehle von oben ausführen. Wer gegen das Gesetz des Schweigens verstösst, dem kann es übel ergehen (wie es ein Omerta gelübte in der Mafia gibt, gibt es auch eines in der Freimaurerei). England-USA-Frankreich-Luxemburg-Niederlande-Russland sind die grossen und einflussreichen Staaten, welche sich heute noch mit der Freimaurertricolore schmücken.


Ich wiederhole hier den Sinn des Symbols der phrygischen Mütze. Diese Mütze wurde im alten Persien getragen von Mithrasanhängern. Mithras war der Fruchtbarkeitsgott in Persien. Ihm zu Ehren wurden Stier- und Menschenofper dargebracht. Aehnlich wurde auch den Pönizisch-Kanaanitischen Moloch und vor allem auch dem jüdischen Götte Baal (Belzebub) Kinder geopfert.

Die phrygische Mütze wurde übrigens aus der Skrotalhaut des Stiers (Stierhoden) gemacht.

Hier zeige ich Dir, dass wie man sich im Altertum den Kinderfressenden Moloch vorstellte.


Moloch der Kinderfresser ist ein Gott mit Hörnern. In der Bibel wird er als Satan-Teufel bezeichnet.

Diese Sonnengott (Luzifer-DIABOLOS)anbeter,  haben also unter dem Vorwand den Menschen Freiheit-Brüderlichkeit und Gleichheit zu bringen, der Welt den Atheismus und das Gesetz  des Raubtierkapitalismus gebracht. Ungleicher (Schere arm-reich) war die Welt noch nie als in der heutigen liberalen Freimaurerwelt. Versklavter (Schulden siehe die Völker GR, P, E etc) war die Menschheit noch nie und der Egoismus ist das Markezeichen unserer heutigen Freimaurerwelt. Die Maurer haben uns immer wieder angelogen und sehr viele Wirrköpfe habe für deren Ideologien zu den Waffen gegriffen.

Wisse, dass die Brüder in der französischen Revolution extrem grausam mit den Gegnern umgegangen sind. Unten im Bild siehst Du Totenmasken, welche die berühmte Mme Tussou hergestellt hat. Sie hat ihre Arbeit während der franz. Revolution begonnen. Sie hat die geköpften Gegner der Freimaurer in Wachs festgehalten. Die Guillotine (Fallbeil), der elektrische Stuhl, das Maschinengewehr, die Kampfflugzeuge, die A-Bomben all das sind Errungenschaften der lieben Freimaurerbrüder.
Du siehst die geköpften Louis XVI, Marie Antoinette, Robbespierre (der den Terror der Revolution verhindern wollte) und andere.


Wie Freimaurer, welche so mit ihren Gegnern umgehen, noch von Ethik und Moral sprechen können ist mir absolut unbegreiflich. Mir gruselte es richtig, als der Meister vom Stuhl in Hannover auf der Führung von Ethik und Moral der Maurerei sprach.

 Die Freimaurerei griff rasend schnell um sich, ein grosser Krieg nach dem anderen wurde von diesen Männern finanziert, organisiert und durchgezogen. Die Erschiessung der Zarenfamilie, die Installation des Stalinterrorherrschaft, der Holocoust und die Kulturrevolution Maos waren alles Freimaurergeburten.
  1806 kapitulierte Franz II als letzter katholischer Kaiser vor dem Freimaurer Napoleon. Es brauchte nur noch zwei Weltkriege, bis das Dollar(Freimaurergeld)-Diktat weltweit etabliert war.  Lies dazu meine Vorblogs.  Nun aber zurück zu Hannover.

 Dieses Foto zeigt den Eingang in das Stadtmuseums von Hannover. Ich bitte Dich die Decke genau zu betrachten. Du siehst, dass der hannoversche Himmel aus einem Freimaurerbaldachin besteht. Rot-Weiss-Blau ist die Freimaurer Tricolore, sie steht für Egalité (Gleichheit) Fraternité (Brüderlichkeit und Liberté (Freiheit). Es sind die Farben der Freimaurerzentralen UK-USA-F.

Das untenstehende Bild habe ich in der Clemenskirche "katholische" Kirche in Hannover gemacht. Die Clemenskirche wird auch als Peterskirche des Nordens bezeichnet, wegen ihrer eindrücklichen Kuppel. Die Kirche wurde 200 Jahre nach der Reformation, also zur Zeit als die Freimaurer in FR, UK, Hannover und Preussen bereits fest im Sattel sass.
Im Bild siehst Du, wie dem Vikar von Jesus auf Erden (Bischof von Rom/ Papst) der obere Teil des Kreuzes von einem Engel geklaut wurde. Du weisst sicher, dass der Satan auch ein Engel ist, nur ist er ein gefallener Engel. Jedenfalls wagt sich also da eine geflügelte Gestalt das Kreuz zu schänden. Wisse, dass das abgesägte Kreuz dem T (Taus) auf der Freimaureschürtze gleicht. Betrachte dazu das Bild der Freimaurerschütze, welches ich ganz oben gepostet habe.  Das T findest Du auf der Schütze unten rechts und links (auf dem Kopf stehend). Die Freimaurer lieben es ihre Symbole in sakralste Gebäude zu bauen (siehe Obelisk auf dem Pertersplatz in Rom). Ich habe Dir in Vorblogs auch erzählt, dass Satan-Luzifer-Prometheus-Baal-Mithras dieselbe Figur ist und dass sie von den Freimaurern als oberster Erbauer der Welt verehrt wird. Die Freimaurer huldigen dem Teufel, das ist kein Witz. Lies dazu den Faust von Goethe und schau Dir zu diesem Thema den aktuellen hochinteressanten Film " Prometheus: Dunkle Zeiten" von Ridley Scott an. Die Freimaurer attakierten schon lange gerne die katholische Kirche. Es ist also nicht verwunderlich, dass in der kath. Kirche Hannovers Blasphemie vom Aergsten getrieben wird. Die Freimaurer fühlen sich in Hannover pudelwohl (Mephistos Pudelchen).



Natürlich bin ich sogleich ins hannoversche Stadtmuseum gegangen. Ich habe die Portraits der deutsch-englischen Freimaurerkönige Georg I bis zu Queen Victoria gesehen. Ich ging dann, ziemlich benommen von dieser gruseligen-unheimlichen Freimaurerkönigsgallerie, nach unte. Da wollte es der Zufall, dass ich in eine vorübergehende Sonderaustellung der hannoverschen Freimaurerei lief.

Da war ich natürlich extrem interessiert. Und als ich erfuhr, dass der Meister vom, Stuhl Hr. Schildmacher selbst durch die Ausstellung führte, war ich hell begeistert.

Ich schritt vor der Führung bereits schnell durch die Ausstelung, um mir einen Ueberblick zu verschaffen und mir einige konkrete Fragen für den Meister vom Stuhl (Chef der Loge) auszudenken.

Dabei machte ich einige beängstigende Feststellungen. Ich versuchte sie, so gut es ging zu fotografieren.

Beginnen wir mit dem unheimlichsten, dem Tempel. In der Ausstellung war der original Tempel der Freimaureloge zum weissen Pferd. Hier das Bild ausgestellt. Bedenke, dass es sich um das Herz der Freimaurerei handelt. Denn genau in diesen Räumen zelebrieren die noblen, elitären, freien Hannoveraner ihre Riten und Kulte.


In der Mitte ist der Stuhl (Thron) des Meisters vom Stuhl. Der Stuhl ist umgeben von drei Säulen. Die Säule hinten links steht für Weisheit, die vorne links für Stärke und die vorne rechts für Schönheit (rechtes Handlen).

Blicken wir genauer auf die Säule des rechten (korrektes) Handelns.



Du siehst, dass diese "Tempel"säule aus einem zersägten, eingekerkerten Frauenkörper besteht (Menschenopfer??) und oben von einem Totenschädel gekrönt wird. Schau Dir bitte den Totenschädel genau an, dann wirst Du sehen, dass rechts und links Hörner aus dem Schädel wachsen. Ich fragte natürlich Hr. Schildmacher (Meister vom Stuhl) was ein zerstückelter Frauenkörper (reduziert auf Kopf-Busen-Vagina) a) mit Schönheit zu tun habe und b) weshalb der geschändete Frauenkörper von einem gehörnten Totenschädel verziert würde? Hr. Schildmacher, der erfahrende Freimaurer und Meister vom Stuhl,  konnte mir das nicht beantworten und verwies auf die Freiheit des Künstlers. Er sagte, die Säule habe keine Bedeutung.
Der gleiche Hr. Schildmacher referierte aber zuvor, dass die Freimaurrituale aus penetrant genau einstudierten Gesten und eindeutigen, klaren Symbolen bestehe. Jede Handbewegung, jedes Wort und vor allem jedes Symbol (Bild/Zahl/Buchstabe) habe einen tieferen Sinn.  Der gleiche Hr. Schildmacher behauptet nun einige Minuten später, dass er keine Ahnung habe, was die Säule in seinem eigenen Tempel bedeute!!!

Mir lief es eiskalt über den Rücken. Mir kamen all die grausigen Dinge in den Sinn, welche nach dem Fall Dutroux an den Tag gekommen sind. Mir kam in den Sinn, wie die ganzen rituellen Kindermorde von höchster Stelle (Frankreich-Belgien (Freimaurerhochburgen)) unter den Teppich gewischt wurden. Mir kam in den Sinn, dass weit über zwanzig junge Zeugen bevor sie vom Richter einvernommen werden konnten starben.  Und sorry wenn ich das hier poste, aber mir kam auch folgender bekannte Hannovraner in den Sinn.



Wisse, dass Fritz Haarmann ein Polizeispitzel war! War Haarmann ein Menschenlieferant für die Rituale der Elite Hannovers?? War er eine Art Dutroux? Wenn man die zersägte und eingekerkerte Frau im Sakralraum der ältesten Freimaurerloge Hannovers sieht, wird einem jedenfalls sehr mulmig zu Mute. Man will es nicht glauben, wirklich nicht. Ich hoffe ich liege völlig daneben.

Nun die Führung ging weiter. Als ich dieses Glas sah, fragte ich Hr. Schildmacher folgendes.



Ich fragte den Meister vom Stuhl der Loge zum weissen Pferd in Hannover, Hr. Schildmacher, weshalb der Davidstern in der Freimaurerei überall vorkomme, selbst im Trinkglas seiner eigenen Loge. Israel sei ja erst nach dem 2 WK gegründet worden, der Davidstern sei aber in jedem zweiten Freimaurergegenstand zu sehen, welche viel vor der Gründung Israels geschaffen worden seien. Ich fragte ihn, ob Israel ein von England bewilligter Freimaurerstaat sei und gar nichts mit dem Judentum zu tun habe.
Hr. Schildmacher blieb sehr ruhig und sagte nur, dass das PENTAGRAMM ( ich widersprach dem Meister vom Stuhl nicht, weil ich ihn nicht vor allen Leuten bloss stellen wollte, aber es handelt sich natürlich um ein HEXAGRAMM) ein sehr altes Symbol sei. Und dann kam es heftig, als ob er Anwalt des britischen Reichs wäre, sagte er, dass England mit allen Mitteln versucht habe die Gründung Israels zu verhindern. Die anwesenden Zuhörer lugten mich ziemlich schief an und rüffelten mich ebenfalls. Denn ich hatte bereits zu Beginn Hr. Schildmacher gefragt, ob der Obelisk das Symbol für den Penis des Horus sei. Hr. Schildmacher bejahte dies, fügte dann aber schnell hinzu, dass es sich um ein altes Fruchtbarkeitssymbol handle. Ich fragte ihn dann, weshalb man denn einen Penis eines Gottes in unsere Kirchen stelle, ich hätte das eben gerade in Rostock gesehen.


Hier siehst Du den Horuspenis (Freimaurersymbol), wie er nicht weit vom Altar weg in der Rostocker Kirche steht. Die älteren Besucher der Freimaurerausstellung rüffelten mich bereits bei dieser Frage, als ich dann aber auch noch den Davidstern den Freimaurern unterjubelte, merkte ich, dass ich nun aufpassen musste, wenn ich nicht aus dem Saal fliegen wollte.
Ich sagte auch dazu nichts weiter, weil ich weiter an der Führung mitmachen wollte.
Fakt ist aber und das führe ich hier für Dich, lieber Odin, gerne aus, dass nach dem zweiten Weltkrieg (1920) Palästina unter britisches (Freimaurer) Protektorat gestellt wurde. Bis zur Unabhängigkeitserklärung (1948) liessen die Briten (Besatzungsmacht Palästinas) es nicht bloss zu, sondern förderten via Freimaurerlogen in Europa und Russland, dass hunderttausende armer Juden aus Russland und Europa in Palästina einwanderten. Die Araber wurden aggressiv vertreiben (enteignet). Die ankommenden Juden erhielten von England (Freimaurerei) Geld und Land. Wisse Odin, dass die Juden, in Nordafrika und im nahen Osten (Maghreb-Aegypten-Palästina-arabische Halbinsel-Syrien-Jordanien-Irak-Iran) friedlich mit den Araber und Christen zusammenlebten. Erst durch das aggressive Verdrängen der Araber aus Palästina, durch die von den Freimaurern nach Palästina gelockten Juden, entstand der Konflikt zwischen Juden und Arabern. Und genau das wollten die satanischen Freimaurer auch, denn sie leben, wie schon gesagt vom Krieg und Elend anderer.
 Zusammenfassend kann man sagen, dass Grossbritannien (die Freimaurer) den Juden  das Tor zum Tempel Salomons (Jerusalem) ganz bewusst geöffnet hat. Dies hat mehrere Gründe.
a) Auf dem Tempelberg liegt heute die Al Aqsa Mosche. Muss diese Moschee weichen, damit die Freimaurer ihren Salomon Tempel neu erreichten können?? Wisse, dass jeder freimaurer Tempel von zwei salomonischen Säulen geschmückt wird!! Auf jedem Freimaurerteppich, auf jeder zweiten Freimaurermedaille siehst Du die beiden Säulen des Tempels Salomon. Und auf den Fundamenten dieses Tempels wurde eben die obgnannte Al Aqsa Moschee erbaut.
b)Damit Zwist gesät werden kann, denn Juden illegal und aggressiv in Mitten von arabischem Gebiet anzusiedeln war äusserst unklug. Der Teufel aber ist immer der lachende Dritte, wenn es Zwist-Streit-Krieg gibt.
c) Weil so die Freimaurer einen Ort hatten, von dem aus sie strategisch (mit Atombomben) die ölreichen Länder Arabiens-Mesopotamiens kontrollieren konnten.

Eine weitere logische Frage, welche ich natürlich in Hannover nicht zu stellen wagte:
Hätte die Welt die völlig illegale Unabhängigkeitserklärung Israel toleriert, wenn es die Shoah nicht gegeben hätte? War die Shoah ein Mittel zum Zweck. Bei den Freimaurern heisst es ja so schön, dass der Zweck jedes Mittel heiligt (rechtfertigt). Um die Möglichkeit zu haben das grösste Heiligtum (Salomontempel) wieder erbauen zu können, dürfen problemlos Millionen von Menschen (Juden) in einem von Freimaurern organisierten Holocoust geopfert werden?? Ich glaube nicht, dass es den Freimaurern um den Judaismus ging und geht, es geht um viel mehr, um die absolute Macht. Was ich nicht beantworten kann ist, weshalb es so wichtig scheint für die Luziferanbeter den salomonischen Tempel wieder aufzubauen.

 Sorry die wilde Spekulation, aber am Ende der Freimaurerführung in Hannover kamen wir an einer Tafel vorbei an der den Freimaurern gedacht wurde, die im zweiten WK scheinbar in deutschen KZ umkamen! Jetzt trieb es mir den Schnuller aus meinem Mund. Soviel Heuchelei konnte ich nicht unkommentiert hinnehmen. Der Meister vom Stuhl erzählte von den gefärhlichen Zeiten für die Brüder. Und noch ehe er ins Weinerliche hätte fallen können, fiel ich ihm ins Wort und fragte ihn, ob ihm der Name Hjalmar Schacht etwas sage? Ja natürlich, erwiderte jener prompt. Ich sagte. Hjalmar Schacht sei wie er Meister vom Stuhl einer Loge gewesen, um genauer zu sein, der ältesten Loge Deutschlands, der Loge in Hamburg. Hjalmar Schacht sei aber nicht nur Meister vom Stuhl gewesen, sondern auch
a) Reichsfinanzminister Hitlers
b) Nationalbankpräsident Hitlerdeutschlands
c) Direktor und Gründungsmitglied der Bank für internationalen Zahlungsausgleich in Basel (BIZ).
Der 33 Grad Freimaurer Schacht habe via die BIZ Freimaurerpfund und Freimaurerdollars in die NSDAP-Kasse gespült. Ohne Schacht und die Freimaurerbankiers aus London und New York wäre Hitler NIE an die Macht gekommen. Hjalmar Schacht sei Meister vom Stuhl und Finanzier (Sponsor) Hitlers und somit des Holocausts gewesen. Es sei ihm während dem ganzen zweiten WK nie etwas geschehen. Von wegen seien die Freimaurer verfolgt worden. M. Erachtens seien die Thule-Nazis sogar selber Freimaurer gewesen. Denn die schwarze Sonne, oder die Swastika sei einfach ein anders Symbol für die Lichtbringer Baal-Mithras-Moloch-Prometheus-Satan oder eben den Baumeister der Welt, den die Freimaurer verehren würden.



Dieses Tafel habe ich aus der Dauerausstellung in Hannover abfotografiert. Du siehst die Sitzverteilung der verschiedenen Parteien im Parlament der Stadt Hannover. Bis 1924 hatte die Hitlerpartei (völkische Bund hiess erst ab 1929 NSDAP) keine Sitze. 1924 hatten die mausarmen rechtsextremen Populisten 3Sitze und 1924 4 Sitze. Niemand, wirklich niemand, hätte damals geglaubt, dass die Wirrköpfe um Hitler (Thule-Freimaurer) eine Chance haben würden die Macht an sich zu reissen. Doch als Hjalmar Schacht und seine Freunde durch die BIZ und die Börsen in London-NY-Paris die D-Wirtschaft trockenlegten (Boykotte-Sabottage) und die Hyperinflation in Deutschland verursachten, war der Weg frei für die Thule-NSDAP. Die NSDAP-Wirtschaftswunderkampfkasse wurde mit Pfund und Dollars aus Freimaurerkreisen in UK-USA gefüllt. Der Arbeitsplätze schaffenden NSDAP (Fabriken wurden von den Freimaurern aus UK USA gesponsort z.B Opel-Werke, Thyssenwerke) liefen, mehr noch taumelten, die desillusionierten, ausgehungerten deutschen Massen ohne vernünftig zu denken, willig in die Arme.
Hjalmar Schacht kam zwar nach dem Krieg auch vors nürnberger Kriegsverbrechertribunal", aber er kam gegen eine lächerliche Summe frei. Ich fasse zusammen: OHNE den Freimaurer und Meister vom Stuhl Hjalmar Schacht wäre der Holocaust nie möglich gewesen. Die lapidare Antwort der hannoveranischen Freimaurer war, ja es gibt halt auch schlechte Menschen unter den Freimaurern.
Der Meister vom Stuhl in Hannover, Hr. Schildmacher, redete einwenig um den heissen Brei herum und musste dann sehr schnell zur nächsten Gruppe eilen....


Hier siehst Du einige Freimaurer Orden. Schaue sie Dir genau an, es hat Hexagramme, Pentagramme, Kreuze etc. (Ueber das Sternenbild, das du unten in der Mitte siehst, halte ich mich hier nicht auf, schau Dir einfach mal den Film Prometheus-dunkle-Zeiten an) und nun vergleiche die Freimaurerorden mit folgenden Orden....

Hermann Göring



Göbbels

Heinrich Himmler

Hier siehst Du auf der Uniform von Prince Harry, ebenfalls das Dreieck.
Harry ist momentan in Afghanistan stationiert. Ein Attentat auf den britischen Thronfolger wäre ein ganz sicherer Kriegsgrund. Wie kann man nur so provokativ sein und Harry in die Hochburg der Taliban schicken. Dumm?? Ich vermute ehre, dass es ein Schachzug der Freimaurer ist. Harry eine inszeniertes Bauernopfer???


Vergleiche die Brustsonnenorden Prince Chales mit jener der Freimaurer und Göring

 Hier siehst Du den Adler mit der Sonne in der Mitte auf dem blauen Band der Uniform von Prince William. Es ist derselbe Adler wie jener auf der Mütze des Thule-Nazis Heinrich Himmler und der Brust von Göring.


Schau bitte bei Göbbels,  Himmler und Prince Harry vor allem auf das nach unten zeigende Dreieck auf dem rechten (richtigen, aufrechten) Arm.  Es ist der rechte Winkel der Maurerei.


Hier siehst Du eine Freimaurerschürze aus der Ausstellung. Du findest darauf, den rechten Winkel oben in der Mitte, das Dreieck welches nach unten zeigt und unten rechts und links das deformierte (von Satan zersägte) Kreuz. Du erinnerst Dich an das Bild, welches ich von der Clemenskirche in Hannover am Anfang des Berichts gepostet habe??

Lieber Odin es ist spät, ich bin müde und mir ist speiübel. Mir tut das deutsche Volk leid. Denn ich hege ganz fest die Vermutung, dass es wegen einer von der Freimaurerei eingebrockten braunen Suppe noch heute fiese Magenverstimmung hat.

Winkel und Zirkel findest Du sogar im Logo der SS-Sturmabteilung



Du findest das Dreieck und den Horuspenis (Blitz-Fackel-S/Rune) im SS-Elitering



Beim oben stehenden Bild handelt es sich um die Vorlage zur Herstellung der SS-Elite-Ringe.
Oben siehst Du die Lichtbringer-Rune (Satan-Prometheus-Baal-Mithras), unten den Totenschädel, im Dreieck der Phallus des Horus (Obelisk der Freimaurer/Penis des Horus) und oben rechts und links die Sonnenrune (Mithras).....Ich will hier nicht sagen was man dem Sonnengott so alles opferte und wohl in bestimmten Kreisen immer noch opfert.


Herr beschütze die Schwachen, Hr lass die Verzweifelten den satanischen Blendern nicht nachlaufen, Herr lass die Herzen in der Brust Deiner Menschen.

Herr beschütze uns vor den Intrigen der mächtigen politischen und wirtschaftlichen freimaurerisch geblendeten Falschspieler...

Herr lass die echte Lanze nie aus Deinen Händen.



Herr lass in ihm, durch ihn und mit ihm das Licht der Liebe in allen Menschen aufgehen.
Wir bitten Dich erhöre uns...
Mit ihm meine ich den ehrlichen, offenen, liebenden, nicht machtversessenen Menschen (das kannst auch Du sein lieber Odin).
Es ist mir klar, dass die katholische Kirche eine machtversessene Hure der Finanzpolitik ist. Die Geldwäscheskandale (Unicredit-Vatikanbank oder Ambrosia Bank-Lugano etc.) sind legendär. Es ist scheusslich die Geschichte Südamerikas aufzuarbeiten und festzustellen, dass Millionen indigener Menschen den "kathlischen Missionaren" zum Opfer gefallen sind. Item, Fakt ist, dass die Macht (seit Konstantin das Christentum zur Staatsreligion ernannt hat), massiv verändert wurde. Mit Angst, Terror, strenger Hierarchie, Wirtschaftsmonopolen, Zusammenarbeit mit schrecklichen Königen und Kaisern hat Westrom gezeigt, dass es nicht um christliche Inhalte ging, sondern um reine Machtausübung.
Anders gesagt, die Macht (Konstantin der Grosse und sämtliche Caesaren und Kaiser nach ihm) haben die Legende Jesu sich zu eigen gemacht und unter seinem Banner gemordet, gebrandschatzt, geplündert, enteignet. Sie haben die Reinkarnation gestrichen und stattdessen uns die grässliche Hölle gezeichnet, die auf uns wartet, wenn wir der Kirche nicht gehorchen, Frondienst tun und vor allem fetten Ablass zahlen. Viel vom urchristlichen Inhalt wurde zerstört und das alte (hebräisch-jüdische) Testament (mit dem Jesus NIEMALS einverstanden gewesen wäre) an die Geschichte Jesus gehängt.

Trotz der Prunksucht, den Intrigen der unvollendeten Menschen, welche das Christentum repräsentieren (prunksüchtige Bischöfe (zb. Limburg), karrieregeile Vatikankleriker, Päpste, welche mit der Mafia (Geldwäsche) und somit auch der Freimaurerei kollaborieren etc. etc.), trotz all dieser Fehler war, ist und bleibt die Geschichte Jesu Christus makellos und absolut vorbildlich. Wir können uns waschen von den Unreinheiten der Welt, in dem wir ein vernünftiges, liebevolles Leben führen. Ein Leben in dem wir alle und jedes so respektieren wie wir uns selber respektieren.  Kein Mensch ist perfekt, jeder Mensch neigt zu Fehlern, hat Süchte und Sehnsüchte. Ich glaube wir dürfen das Leben geniessen und aus dem vollen Schöpfen, so lange wir nicht andere Menschen unterdrücken, berauben, verdrängen, ihnen einfach Kummer bereiten. Wir müssen keine Askese betreiben und uns selber schlagen. Wir dürfen Freude, Sinnlichkeit leben, ohne falschen Scham. Wir dürfen unseren Weg, unsere Talente bearbeiten und ihn ungeniert gehen. So lassen wir hinter uns eine gute Strasse auf der andere sich ausruhen können, bevor sie dann inspiriert und voller Kraft am eigenen Weg arbeiten.
Fazit: Ich habe oben das Bild Ratzingers gepostet. Ratzinger ist kein Heiliger. Ein Heiliger würde das Malteserkreuz nicht tragen, denn dieses Kreuz ist mit zu viel Menschenblut besudelt. Ich habe das Bild gewählt, nicht wegen Ratzinger, sondern als ideelles Bild der Hoffnung. Als das was hinter all den dunklen irdischen Machspielen sitzt, liebt und herrscht. Das Licht aus dem wir alle gebaut sind und das wir nicht mehr sehen können, weil wir den freien Willen und den menschlichen Verstand bewusst in einem irdischen Körper inkarniert haben wollten. Weil wir mit uns selber abgemacht haben, dass wir im Leben hart an unserer Seele (die unsterblich ist) arbeiten wollen. Die Wahrheit ist, dass jeder Mensch unsterblich ist und dass jedes Seele sich stets weiterentwickelt.
Wir sind alle gleich, aber nicht auf der selben Stufe (ohne jetzt hierarchisch zu denken). Es gibt keinen der heiliger ist als andere. Jeder, selbst Jesus ist bloss eine Möglichkeit auf die wir uns selber hinentwickeln können. Und wenn wir das in Gedanken wollen, werden wir auch solche Energien anziehen.
Jeder der meinen Blog liest und für sich sagt, alles ist verloren es gibt keine Hoffnung, dem möchte ich bloss entgegen, gerade weil du das NEGATIVE entdeckt hast, wirst Du weiterkommen. Bedenke, dass in jedem grossen Mythos am Ende eine Apokalypse/Tod und Transformation wartet. Wer den Kummer und das Leid der Welt auf sich zu laden vermag, der kann und wird die Welt transzendieren. Wer Kummer und Leid sät, wir immer tiefer an den irdischen Zyklus (Tod-Leben) gekettet sein.
Ich wünsche Dir also die Kraft, Deinen Weg zu gehen. Niemandem zur Last zu fallen, für Dich und Dein täglich Brot hart zu arbeiten und es mit den leidenden Menschen zu teilen. Und niemals neidisch zu sein auf einen Politiker, Arbeitskollegen, Top-Kader etc. weil diese mit Lügen, Betrügen und wenige körperlichem Einsatz das zig Fache von Deinem Gehalt verdienen.
Wer die Welt (den Tod) transzendieren will kann dies nicht mit materiellen Gütern tun. Sei Dir bewusst, wer am Materiellen klebt, wird sich nie lösen können.

Sei frei, fühle Dich leicht und unabhängig und schau stets mit grossem Mitleid auf Deine Peiniger.


Deine Natur ist wunderschön, wir danken Dir aus ganzem Herzen für das Geschenk des Lebens. Wir brauchen keine falschen Säulen um Schönheit zu definieren wir müssen nur mit liebenden Augen, Deine Natur betrachten.

Danke

lieber Odin ich wünsche Dir in Deinem Leben Mut zu Deinen Ueberzeugungen zu stehen. Lass Dich nie blenden von eitlen Oberflächlichkeiten (Freimaurer Symbolen).

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen