Zum Haus der gerechten Hoffnung

Zum Haus der gerechten Hoffnung.

Zum Haus der gerechen Hoffnun

Zum Haus der gerechen Hoffnun

Freitag, 9. November 2012

Hosenbandorden




Hallo Odin

Berühmte Mitglieder des Hosenbandordens



Du siehst, dass die deutschen Kaiser aus dem Hosenbandorden gestossen wurden. Die ganzen noblen der Welt (König von Belgien-Norwegen-Kaiser von Japan etc etc) sind Mitglied. Die Habsburger sind aber heute noch nicht Mitglied.

Wisse, dass die noblen der UK zusammen mit anderen Blaublütern und den ehemaligen Hoffaktoren des heiligen römischen Reichs deutscher Nation eine Allianz gebildet haben. Ohne diese Allianz wäre es nie zum 1. und folglich auch nicht zum 2. Weltkrieg gekommen.

Hitler war ein Niemand, ein klassischer Biertischlooser. Erst die Hosenband-Grossfinanzallianz hat Hitler resp. die NSDAP an die  Macht gebracht. Deutschland sollte ein für alle Mal besetzt und MUNDTOT gemacht werden.
Was genau die Beweggründe waren, weshalb die Deutschen weggefegt werden mussten, das ist mir immer noch nicht ganz klar.

Sicher einmal war es Preussens Aufstieg in den Wirtschaftsolymp, der UK-F ungeheuer war. Maybach-Daimler-Benz-Horch-Zeppelin-die Mediziner der Berliner Charite-Thyssen-Krupp-elektrische Strassenbahnen-Bayer etc etc überholten die englische Wirtschaft rasend schnell. Zudem gab es in Preussen einen ausgeprägten Sozialstaat. Etwas, das der Elite in Paris und London sicher so nicht zusagte. Denn da wurde die Arbeitsklasse völlig grausam ihrem Schicksal überlassen. Notabene:  Karl Marx (geboren in Trier)  hat sein Manifest erst geschrieben, als er die absolut schrecklichen Zustände in London gesehen hat. Kinderarbeit, vergammelte Slums, keine medizinische Grundversorgung, grassierende Prostitution. Das Durchscnittsalter der Arbeiter war unter 30 Jahren. Der Mensch war in London ein Wegwerfartikel.

Die drohende sozialistische Revolution war der Elite (Hosenbändler und Hochfinanz) in vor allem in England, aber auch in Frankreich ein Graus. Zudem war die Zockerei der Grossfinanz (Börsen-Banken) in Preussen nicht so gut möglich wie in London und Paris, wo es keine Kontrollen gab.


Du siehst die Hosenbandordengesellschaft hatte gute Gründe die deutschen aus dem elitären Bund zu stossen und zwei grosse Kriege zu organisieren.

Nun gut das ist ein alter Zopf meinst DU, was kümmert uns das heute. Es kümmert uns insofern, dass noch heute Deutschland und Oesterreich keine wirklich freien Länder sind. Es muss uns noch heute kümmern, dass D wegen der Hosenband-Grossfinanzallianz keine eigene Verfassung hat, die D-Mark aufgeben musste und immer noch von fremden Soldaten (GBR und USA) besetzt ist und atomare US-Sprenkörper beherbergen muss. Und heute noch die Gefahr droht, dass wieder ein US-Krieg in D ausgetragen werden könnte. Was wenn die atomaren Bomben aus Detuschland von den USA gegen Russland abgefeuert würden. Das Deutsche Volk hockt auf einem fürchterlichen Pulverfass, komisch, dass das die Politiker nicht interessiert, dass dieses unglaubliche Risiko kein Thema ist. Die Welt ist nicht friedlich, die wirtschaftlichen Spannungen nehmen in und um Europa zu. Das US-Atomarsenal in D ist für ganz Europa und insbesondere D eine unhaltbare Bedrohung.

Ich will und deshalb existiert der BLOG noch, den jungen deutschsprachigen Generationen einfach einbläuen, dass wir in zwei grosse Kriege getrieben wurden und dass wir heute noch für Dinge bluten, die ganz ungerecht von aussen angezettelt wurden und mit denen wir nichts am Hut haben.

Es ist ein absoluter Hohn, dass D heute noch eine Bedrohung für die USA oder GBR darstellt und deshalb zehntausende US-UK Soldaten u. Spione in D weilen. Es ist absout nicht nachvollziehbar, dass die jetzige Generation Reparationen bezahlen muss für etwas das sie nie getan hat. Russland hingegen muss für 60 Millionen Gulagtote gar nichts bezahlen, die USA für ihre Golfkriegmorde auch nichts. Es ist völlig absurd, dass die grösste Wirtschaftsnation Europas keine eigene Devise hat, England aber schon. Es ist total unverständlich, dass D keine A-Bomben haben darf, aber die USA hudnerte atomarer Sprengkörper in D stationiert hat. Es ist absolut jenseits, dass D von einer Kanzlerin regiert wird, die vor der Wahl von der Bilderbergerelite (Hosenbändler u. Grossfinanz) abgesegnet wurde. Es ist total unverständlich, dass D immer noch keine Verfassung hat.

Das alles ist ungerecht und das muss laut gesagt werden und hier erscheinen, solange der Blog von den Hosenbändlern noch nicht zensiert wird.



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen