Zum Haus der gerechten Hoffnung

Zum Haus der gerechten Hoffnung.

Zum Haus der gerechen Hoffnun

Zum Haus der gerechen Hoffnun

Sonntag, 10. August 2014

Was ist der Mensch?








Homo sapiens---SERVUS EXTRATERRESTRIUM---Mensch, der Sklave der Ausserirdischen.






Evolution versus Konstruktion!!


Let her create a primitive worker
and let him bear the yoke
let the worker carry the toil of the ALIENS (gods)
let him bear the yoke




Raketenterminal jener, die die Menschen erschufen...und noch heute von ihrer Arbeit leben.



Hier ein Bild des Hidden Amon-Ra (im Verborgenen herrschende Aliens)



Manchmal kommen die Aliens gar als Opfer menschlicher Gier in Filmen vor. 


LULU AMELU der Arbeitssklave wurde von Aliens erschaffen.




Zum Glück sind die Aliens keine Götter. Zum Glück wissen sie nicht was sie tun!! Ich möchte nicht mit ihrem Schicksal tauschen. Lieber unterdrückter Sklave bleiben und dafür eine reine Seele behalten, als umgekehrt. 

Keep Cool Odin.


Krieg ist deren Mittel zum Ziel. Lug und Trug ist deren Grundlage. Und in den höchsten Rängen Armee, Politik, Finanz arbeiten deren Statthalter.  Halte Dich fern von Ihnen!!



Enki gab den Auftrag der Sud (Ausserirdische vom Planet Nebiru) einen Arbeitssklaven zu schaffen. Sud reinigte den Samen eines Nebiruianers (Gottes) und befruchtete damit ein Affenei. Das befruchtete Affenei wurde eine neburianischen Leihmutter in den Uterus implantiert.
Daraus entstand Adam (Eva) sie nannten den primitiven Arbeiter Lulu Amelu. Der Mensch ist also halb irdischen Ursprungs und halb neburianischen Ursprungs. Ein Mischling.

Diese Geschichte entspringt nicht meiner Fantasie. Sie ist in Stein gemeisselt und wurde vor über 6000Jahren von den Sumerern so festgehalten. Die Sumerer waren das erste Volk, welches eine Schriftsrpache besass, die wir heute wieder (noch) lesen können.
Viele sumerische Geschichten finden wir in veränderter From auch im alten Testament. Und da das alte Testament die Basis des Judentums, aber auch des Islam und des Katholizismus (Christentums?) ist, beruhen alle Religionen auf denselben Ueberlieferungen.

Jesus Christus wurde von den damaligen Schriftgelehrten und Machthabern verfolgt. Seine aufklärende und reinigende Mission hat die Elite (Neburianer und deren Statthalter) massiv gestört. Anfänglich versuchten sie die Christen (Genozide) auszurotten. Die Volksbewegung (Christentum) war aber länderübergreifend und nicht mehr auslöschbar. So entschied sich Kaiser Konstantin das Christentum von innen heraus zu zerstören. Er machte das Christentum zur Staatsreligion. Das Christentum wurde seither streng hierarchisch und absolut unchristlich geführt. Jesus Christus hätte das was die kommenden Kaiser und Päpste in seinem Namen taten (Krieg und Terror) nie akzeptiert und massiv verurteilt.
NOTA-BENE ODIN. Die Neburianer zerstören alles von innen heraus. Jede Institution die streng hierarchisch und intransparent geführt wird ist deren Konstruktion.

Macht nichts! Gut ist das zu erkennen und deren dumme, eitle Spielchen einfach nicht mitzumachen. Es braucht viel Mut ausserhalb zu bleiben. Aber dieser Mut sind der echte Wein und das echte Brot. Alles andere ist Lug und Trug.

Die Ewigkeit kann man nicht kaufen!





Traue dazu NEIN zu sagen. Ammon-Ra, Enki etc. sind arme Seelen.



mir sind unverfälschte, einfach Ziegen viel viel lieber..

alles Gute



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen